Verhaltensordnung

Verhaltensordnung

  1. Der Zeltplatzordnung muss Folge geleistet werden.
    1. Da wir den Zeltplatz im nächsten Jahr gerne wieder nutzen würden: Die PsychOlympia ist kein Festival und sollte somit nicht damit verwechselt werden. Rigoroser Alkoholkonsum sowie überlaute Musik sind also nicht erwünscht.
  2. Veranstaltungsbesucher haben offiziellen Anweisungen der Veranstalter Folge zu leisten.
  3. Es ist strengstens verboten, Waffen und andere gesundheitsschädigende Gegenstände mit auf das Gelände zu nehmen. Gegenstände dieser Art werden bei Auftreten konfisziert.
  4. Der/ die Teilnehmer/in stimmt zu, dass evtl. Ton-, Video- und Fotoaufnahmen von seiner Person, welche im Zuge der Veranstaltung aufgenommen wurden, mit derzeitigen oder zukünftigen Technologien, ohne Kompensation und zeitlichem Limit verwendet werden können.
  5. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt eine vorherige Anmeldung voraus.
  6. Im Falle einer Veranstaltungsabsage wird der Betrag innerhalb von einem Monat ab dem Veranstaltungszeitraum zurückerstattet.6.1 Abmeldungen, die bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei info@psycholympia.de eingegangen sind, erhalten ihren Teilnahmebeitrag vollständig zurückerstattet. Spätere Abmeldungen können höchstens Teilbeträge erhalten.

    6.2 Teams können unter Absprache auch mit weniger als 7 Teilnehmern antreten, insofern das von dem Veranstalter erlaubt wurde.

  7. Der Veranstalter behält sich kurzfristige Programm- und Zeitplanänderungen vor.
  8. Zelte dürfen nur auf den dafür vorgesehenen Aufstellflächen aufgebaut werden. Der jeweilige Bereich wird durch den Platzwart zugewiesen. Es dürfen keine Entwässerungsgräben um die Zelte gegraben werden.
  9. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für gestohlene Gegenstände auf dem Campingplatz.
  10. Tiere sind auf dem gesamten Veranstaltungsgelände strengstens verboten.
  11. Bitte benutzt Toiletten für die kleinen und großen „Geschäfte“.
  12. Abfälle sind ordnungsgemäß in die dafür vorgesehenen Behältnisse zu entsorgen.
  13. Jeder Besucher haftet für den von ihm/ihr verursachten Schaden.untersagt
  14. Für die Veranstaltung gilt: Nazis müssen draußen bleiben! Rassistische, sexistische, homophobe und andere Belästigungen werden sofort geahndet und haben den Verweis vom Gelände zur Folge. Auch verbotene Symbole in jeglicher Form und rechte Musik sind auf der Veranstaltung strengstens untersagt!
  15. Wir behalten uns vor gegen die Ordnung verstoßende Teilnehmer/innen von der Veranstaltung auszuschließen.
  16. Gute Laune und Spaß sind strengstens erwünscht!