Verhaltensordnung

Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Auf der Veranstaltung ist den Anweisungen der Helfenden und des OrgaTeams Folge zu leisten.
Darüber hinaus gilt die Ordnung des Zeltplatzes:

Corona / Hygiene​

  • Es muss sich an die im Hygienekonzept festgelegten Regeln gehalten werden. Bei Verstoß gegen dieser Regeln werden entsprechende Konsequenzen folgen (s.u.).

Alkohol

  • Übermäßiger Alkoholkonsum ist auf der PsychOlympia nicht erwünscht!
    • Wer keinen Anweisungen/Regeln mehr folgen kann oder bei wem Kontrollverlust (laut, aggressiv, übergriffig), Verlust des Bewusstseins usw. auftritt, hat mit Konsequenzen zu rechnen.
  • Niemand soll zum Alkoholkonsum animiert bzw. gezwungen werden.

Drogen

  • Drogenkonsum ist auf der PsychOlympia nicht erwünscht!
  • Niemand soll zum Drogenkonsum animiert bzw. gezwungen werden.
  • Der Verkauf von Drogen ist nicht gestattet!

Rauchen

  • Rauchen ist nur bei den ausgeschilderten festen Rauch-Inseln oder im nahen Umkreis von ausgeteilten mobilen Rauch-Inseln / Aschenbechern gestattet.
    • Mobile Rauch-Inseln könnt ihr entweder direkt bei der Anmeldung oder später beim InfoStrand bekommen.

Gewalt

  • Gewalt ist auf der PsychOlympia absolut unerwünscht. Darunter fällt jegliche Art von Gewalt – physische, sexuelle, psychische wie auch verbale Gewalt.
  • Nein heißt Nein, nur Ja heiß Ja!
  • Wenn jemand Gewalt in jeglicher Form beobachtet oder Opfer derer wird, kann sich die Person stets an das OrgaTeam, die Sanis und die PsyCare wenden.
    • Bekannte Code-Wörter, die bei Gewalt verwendet werden können:
      • “Ist Luisa hier?”
      • “Wo geht’s nach Panama?”
      • oder das Handzeichen:

Lärmschutz

  • Durch die direkte Nachbarschaft zu einem Seniorenheim ist Rücksichtsichtnahme notwendig, auch tagsüber und die Nachtruhe muss eingehalten werden.
  • Musikboxen:
    • Große Musikboxen sind auf dem gesamten Gelände verboten. 
    • Kleine Bluetooth-Boxen sind erlaubt, jedoch dürfen diese nicht miteinander gekoppelt werden.
  • Ab 22 Uhr:
    • Kein lautes Gegröle, Mitsingen, Diskutieren etc.
    • Kleine Bluetooth-Boxen müssen leise gestellt werden, sodass Musik nur noch im eigenen “Camp” zu hören ist.
  • Ab 1 Uhr:
    • Die Musik und Bluetooth-Boxen sind auszuschalten.

Sicherheit

  • Bei Gefahrenlagen wie z.B. Unwetter oder Waldbrand bitte stets Ruhe bewahren und den Anweisungen des OrgaTeams und der Helfenden unverzüglich Folge leisten.
  • Falls ihr selbst etwas beobachtet, meldet dies bitte unverzüglich dem OrgaTeam!

Arena-Regeln

  • Bitte achtet bei den Ein- und Ausgängen aufeinander, damit es nicht zu Gedränge kommt!
  • Die Fluchtwege müssen unbedingt frei gehalten werden!
  • Rauchverbot in der gesamten Arena
  • Getränke in der Arena sind auf den Rängen erlaubt, geht bitte vorsichtig mit euren Drinks um.
  • Auf der Bühne / dem Dancefloor sind Getränke verboten.
  • Kein Rennen / Klettern

Müll / Pfand

  • Jeder soll seinen Pfand / Müll so weit möglich selbst entsorgen (wieder mitnehmen)…
  • … ansonsten Müll- / Pfandstationen benutzen.
  • Zigarettenstummel sind in die Aschenbecher zu löschen und zu entsorgen.
  • Keine vermüllten Camps
  • Keine Scherben
    • Zur Hilfe bei Entsorgung am InfoStrand melden bezüglich Putzutensilien und Kisten für Scherben.

Grillen / Kochen

  • Es darf nur auf dem Grillplatz gegrillt werden. Dieser befindet sich in Richtung der Arena und ist ausgeschildert!
  • Bitte löscht alle Grills nach der Nutzung, um die Waldbrandgefahr zu minimieren.
  • Auch sonst sind jegliche Art von offenen Feuern oder Feuerstellen auf dem Zeltplatz strengstens verboten und es ist mit Konsequenzen bei Zuwiderhandlungen zu rechnen!
  • Gaskocher sind auf dem Zeltplatz erlaubt, bei Waldbrandgefahr kann dies jedoch kurzfristig vor Ort untersagt werden.

Bekleidung

  • Es dürfen keine Warnwesten (gelb oder orange) von Teilnehmenden getragen werden. Warnwesten sind der PsyCare sowie den Helfenden vorbehalten, damit diese stets gut erkennbar sind.

Konsequenzen

Mitglieder des OrgaTeams der PsychOlympia sowie das Personal des Zeltplatzes können Konsequenzen aussprechen und durchsetzen. Bei Verstoß gegen die Verhaltensregeln, das Sicherheitskonzept, das Hygienekonzept oder sonstige Anweisungen des OrgaTeams oder des Zeltplatz-Personals können folgende Konsequenzen ergehen:

 

  • Zutrittsverweigerung zum Gelände
  • Ermahnung
  • Ausschluss aus dem Turnier
  • Verweis des Turniergeländes
  • Verweis des Zeltplatzes
  • Polizeilicher Verweis und Geleit der Person/en vom Gelände
  • Polizeiliche Anzeige
  • Rechnung für die entstandenen Kosten

Sollte zum Einlass kein dem Hygienekonzept entsprechender Immunisierungs-Nachweis sowie negativer Testnachweis bezüglich Corona vorgelegt werden, so wird kein Zutritt zum Gelände gewährt. Personen, die bereits im Vorfeld Kontakt zum OrgaTeam hatten, halten bitte die besprochenen Dokumente vor Ort bereit.

Bitte achtet aufeinander, respektiert Grenzen und nehmt Rücksicht auf Mensch, Tier und Umwelt!

Love, Peace, Happiness & a nice PsychOlympia!